BIOGRAPHY

2018 - Album Recording

Im Frühjahr 2018 beginnen die Aufnahmen für das zweite Album, welches im Februar 2019 unter dem Titel „Jump off the Cliff“ erschienen ist. Als Weiterentwicklung von “Red Ocean”, welches dem Classic-Rock und dessen Größen gewidmet ist, erwartet den Hörer mit “Jump off the Cliff” eine geballte Ladung Hardrock mit spürbaren Einflüssen aus Metal- und Progressiverock.

2017 - Changes

Neue Songs, neue Ideen, neue Besetzung an Bass und Drums…2017 kommt mit Bernhard Sattra neue Hardrock Power an den Drums in die Band. Als neue Bassistin betritt ein den Cil City Fans bereits bekanntes Gesicht die Bühne: Cornelia Gass, die bereits zuvor Booking und Management der Band verantwortete. Ursprünglich nur als Substitut gedacht, stellt sich bald heraus, dass diese Besetzung einfach (b)passt. Das neue Line-up war bereit für die nächsten Festivals (Novarock, Full Metal Mountain, Wild Hawk Festival,…uvm).

2016 - Festival Season

Ungewohnt leise startete Cil City  mit der Premiere des Unplugged Sets im Wiener Traditionscafe Schmid Hansl in das Jahr. Mit viel Zeit, Energie und Kreativität ließ die Band ihre Rock-Songs in neuem Licht erstrahlen und präsentierte dem Publikum völlig neue Versionen ihrer Songs.

"Es war einfach unglaublich schön zu sehen, wie das Publikum sich über die neuen Versionen der Songs gefreut hat. Ich hätte auch zuvor nicht gedacht, dass so viele Menschen im Cafe Schmid Hansl Platz haben."

Laut wurde es wieder im April, als Cil City die Bühne mit Alkbottle, Serious Black, Onkel Tom Angelripper und reichlich Jägermeister auf dem Full Metal Mountain Festival in Kärnten teilten.

Im Sommer folgten am Novarock und Frequency Auftritte auf den größten Festivals Österreichs.

"Die Party im Jägermeister Hirschrevier war einfach unglaublich! Mehr Stimmung ist auch auf der zugegebenermaßen deutlich größeren Main Stage kaum möglich! Einfach großartig!"

Nicht nur Live, sondern auch in TV und Radio war Cil City zu sehen: GoTV, Radio Orange, 88.6, MulatschagTV und auch ORF2 brachten Beiträge über die österreichische Rockband.

Am Ende des Jahres können nun die Wiener beweisen, dass sie genauso großartig rocken wie alle anderen Bundesländer, die Cil City auf Ihrer Red Ocean Tour 2016 auf zahlreichen Festivals begeistern durften. Mit neuen Songs und einem neuen Video sind Cil City "Back in Vienna" am 05.11.2016 im Aera.

 

2015 – Local Heroes Finale / Debutalbum Red Ocean

Im Local Heroes Bandcontest schaffte es Cil City unter mehr als 300 teilnehmenden Bands aus ganz Österreich ins Finale. Neben zahlreichen weiteren Auftritten, wie in der Szene Wien, am Hafen Open Air oder dem Schwechater Stadtfest wurde intensiv am Debutalbum „Red Ocean“ gearbeitet, dass im Oktober 2015 veröffentlicht wurde. Zur Single „Back Off“ präsentierte Cil City Ende des Jahres ein Video.

Frontfrau Deniz meinte dazu einmal: "Es sind einfach Gänsehautmomente, wenn man die eigene CD das erste Mal in den Händen hält oder das eigene Video im Fernsehen sieht. Es ist richtig berührend, wenn man darüber nachdenkt...und ich hoffe, nein ich weiß, dass noch ganz viele solche Momente dazukommen werden!"

 

2013/2014 – wie alles begann

Gegründet wurde die Band bereits Ende 2013, damals noch als AC/DC Tribute Band. Schnell war der Drang nach eigenständigen Songs so groß, dass mit der Arbeit am Cil City Debutalbum begonnen wurde. Stimmen aus dem Publikum bestärkten Cil City auf dem neuen Weg: "Eure eigenen Songs haben richtig Power! Macht weiter so, wir wollen mehr davon hören!"